Montag, März 19, 2007

Ich habe fertig

Jeder Mensch hat ja so seinen eigenen kleinen Spleen und der meine ist es, angefangene Nähprojekte nicht fertig zu machen. Während ich problemlos in der Lage bin 2-3 Stunden an frickeligen Ärmeln rumzupuzzeln, landet das Kleidungsstück dann, sobald nur noch der Saum zu nähen, oder der Besetz festzuheften ist (also Arbeiten, die nicht mal eine halbe Stunde kosten), in der Ecke. Warum ich das mache, kann ich nicht mal genau sagen - eventuell hängt es damit zusammen, daß ich viel viel schneller plane als nähe und dann einfach am Ende geistig schon längst bei meinem nächsten Werk bin.

Um dieser unschönen Angewohnheit aber mal entgegenzuwirken, habe ich mich gestern dann also endlich entschlossen ein bißchen was vom Stapel der "traurigen Unfertigen" abzuarbeiten. Und was soll ich sagen, es hat geklappt und gar nicht wehgetan. ;o) Seit gestern also:

- hat "Die blaue Halbelbe, Version II" endlich wieder all ihre Schnürschlaufen
- hat mein schwarzer Magiermantel endlich seinen Godet und einen Saum
- und meine neue LARP-Hose hat endlich die richtige Länge, ist gesäumt und damit tragbar.

So, und nun probiere ich es mal mit Bildern. :o)

Der schwarze Mantel:



... und das Elbenkleid

Keine Kommentare: