Sonntag, April 15, 2007

Stoff aus Holland

Alles hat ein Ende und nun leider auch mein Urlaub. Aber ich will gar nicht meckern, denn angenehmerweise konnte ich mich dieses mal gleich von Anfang an auf die freie Zeit einstellen und die Tage auch richtig genießen; sonst brauche ich oft 3-4 Tage in denen ich erstmal "runterkommen" muß.
Als netten Abschluß waren wir gestern mit unserem Nähtreff Nord vom Kostuemkram-Forum (www.kostuemkram.de) auf dem Holländischen Stoffmarkt hier in Hamburg und haben ein bißchen gestöbert. Da meine Stofflager noch relativ voll sind (gewisse Personen in diesem Haushalt behaupten zu voll, aber ich finde 2 Unterbettkommoden und 2 Truhen noch völlig im Rahmen ;o) ), bin ich eigentlich nur zum Kucken hingefahren. Und was soll ich sagen - es gab verdammt viel zu sehen und Preise, bei denen ich mich doch arg beherrschen mußte nicht im großen Stile loszuschlagen. Traumhafte Naturstöffchen in uni, gemustert, bestickt oder gewebt lagen da in unendlichen Mengen und die meisten kosteten auch noch unter 10 €/m (viele sogar nur 2-2,50 €).
Schön war auch zu sehen, wie unglaublich viele und vor allem auch vielfältige Hobbyschneider es hier in Hamburg gibt. Da waren niedliche kleine Ömchen, Liverollenspieler (irgendwie erkennt man sich ja doch), Mütter die ihre Kinder benähen wollten, Punks, Gothic-Lolitas und reife Damen mitteleren Alters, die alle einträchtig in den Stoffbergen gewühlt haben.
Ganz ohne Stoff bin ich natürlich nicht nach Hause gegangen. Seit längerem spukt in meinem Kopf die Idee, mir einen Fishtail-Nadelstreifen-Rock mit passendem Korsett zu machen, nur leider war hier in Hamburg nirgendwo schwarzer Baumwoll-Nadelstreifenstoff zu einem vertretbaren Preis zu finden (lieber Herr Karstadt, 39 €/m sind kein vertretbarer Preis für mich). Auf dem Stoffmarkt gab's allerdings zwei dicke Ballen für 2€/m und davon waren dann gleich 5 m meine. Mit mußte auch ein halber Meter Leinenstoff mit Kuhdruck, der danach schreit eine Tasche zu werden.

Auf jeden Fall kann ich den Holländischen Stoffmarkt sehr empfehlen, gerade auch für LARPer und Ma-Freaks. Denn Leinenstoffe für 4 oder 5€/m bietet nicht einmal IKEA.

Die nächsten Termine gibt es hier: http://www.stoffmarktholland.de

Keine Kommentare: