Dienstag, Oktober 23, 2007

Baustellenreport Teil II

(kaum schreibe ich, daß ich derzeit kaum an den Rechner komme und schon habe ich einen freien Abend; den Trick sollte ich öfter ausprobieren *g*)

Nachdem wir im Urlaub und während der ersten beiden Wochenenden so wunderbar spektakuläre Renovierungsfortschritte gemacht haben, geht jetzt alles ein bißchen langsamer voran und die Fortschritte sind auch nicht mehr so offensichtlich. Und so müssen wir uns ständig an die Dinge erinnern die wir gemacht und geschafft haben, damit wir nicht plötzlich in Panik geraten, weil auf den ersten Blick kaum was passiert. Und passiert ist etwas:
Die alte Badewanne ist raus, die Setzungsrisse sind gespachtelt, die neue Wand hat eine Türzarge bekommen und der Küchenfußboden ist raus. Außerdem ist schon mal ein Teil der neuen Kabel in der Wand und dank eines beherzten Einsatzes von Hammer und Meißel, lassen sich nun endlich auch alle halbrunden Fenster richtig öffnen. Die sind zwar sehr niedlich, aber von der Konstruktion her eine echte Fehlplanung gewesen.

Seit dem letzten Wochenende weiß ich nun auch endlich, warum Blitzzement Blitzzement heißt. Denn während man den ersten Kleks davon an die Wand spachtelt, wird der Rest währenddessen fest und kann dann umgehend in der Mülleimer gebröselt werden. Macht man den Zement das nächste mal flüssiger, kann man diesen Rest noch gut verarbeiten, allerding braucht man ihn dann auch, um den ersten Kleks zu ersetzen, der gleich wieder mit einem satten "flatsch" von der Wand gefallen ist. Aber ich arbeite an diesem Problem und werde es das nächste Wochenende dann hoffentlich mit Hilfe von 2 weiteren Zementsäcken lösen können.

Ein paar neue Bilder gibt es auch, und zwar am Ende des ersten Albums.

unsere Baustelle

Ich hoffe ja, daß ich ganz bald ein zweites Album mit dem Titel "unsere neue Wohnung" eröffnen kann, in das dann Bilder von fertigen Räumen kommen. Aber ein bißchen wird das wohl noch dauern. Immerhin: dieses Wochenende wird mit dem neuen Badezimmer begonnen, die Fliesen sind auch schon gekauft und wir haben ein paar (angeforderte) Angebote von Handwerkern hier liegen, aus denen wir uns nur noch die besten aussuchen müssen.

Keine Kommentare: