Dienstag, März 25, 2008

Auto im Glück

„Woah geil, ein Ferrari!“
Ein bisschen verdutzt kucke ich aus dem Kofferraum hoch, den ich gerade entlade, und sehe zwei kleine Jungs, vermutlich Brüder, vor unserem alten Nissan stehen. „Kuck mal“ der Ältere stupst den Kleinen an „der hat Schlafaugen, die werden ausgeklappt, wenn man das Licht anschaltet und versenkt, wenn man das Licht abschaltet!“ Der Kleine nickt ernst und beide streicheln ehrfürchtig über den peinlicherweise nicht wirklich sauberen Lack. Da ich doch ein wenig das Lachen verkneifen muss, ducke ich mich schnell wieder in den Kofferraum und angle nach der nächsten Tasche. Beim Weggehen dreht sich der Ältere dann noch mal um und haucht „Man, dieser Wagen ist sooo cool!“

Das kleine Auto und ich tauschen einen kurzen Blick und ich schwör euch, seitdem es das gehört hat klingt der Motor besser als nach einer Inspektion.

Keine Kommentare: