Donnerstag, Mai 29, 2008

Sag mir wo die Tinte ist, wo ist sie geblieben?

Steuererklärung fertig gemacht, abgeschickt: Druckerpatrone leer! Dabei war die grad noch halb voll. Haben die Dinger etwa einen Dramasensor, der im unpassendsten Moment zu einer spontanen Druckerpatronenentleerung führt? Falls ja, wohin verschwindet die Tinte? In irgendein kosmisches Auffangbecken? Oder materialisiert sie sich wieder in einem geheimen Tank auf den nur die Hersteller Zugriff haben, die das Zeug dann ein weiteres mal für teueres Geld an uns verkaufen können?
Wie?
Nein, ich bin icht hysterisch......immerhin habe ich ja noch zwei Tage *irregrins*.

(Steuererklärungen sind sowas von doof!)

Dienstag, Mai 20, 2008

Was guckst du?

People of Lueneburg, little Kitty is watching you!

Pookah hat die Fenster zur Fußgängerzone für sich entdeckt, denn seit das Wetter so schön ist, gibt es da eine Menge zu sehen. Wie eine Rentnerin in Kittelschürze hängt sie dann auf dem Fensterbrett und es fehlt nur das obligatorische Kissen, das sie zum Aufstützen der Vorderpfötchen hinlegt. Hin und wieder setzt sich auch Tabs dazu; dann stecken die beiden die Köpfe zusammen und man sieht richtig, wie sie wie zwei alte Tratschweiber über die Vorbeiflanierenden lästern:

"Hey, hast du die mit dem doofen Hund und dem watschelnden Gang gesehen? Ich dachte ja schon unsere Menschen sind unelegant....."

Mittwoch, Mai 14, 2008

Vorfreude

Morgen Abend ist es endlich soweit; gestern habe ich spontan den Termin gemacht und nun kann ich es gar nicht erwarten. Wenn ich ehrlich bin, am liebsten wäre ich schon heute hin; aber das ging leider wegen eines anderen Termins nicht (der dann auf die letzten Minute abgesagt wurde).
Aber morgen ist es ja soweit und ich bin soooo happy. Ich konnte die halbe Nacht schon nicht schlafen und ich schätze, daß es diese Nacht genauso wird. Aber das halte ich schon aus.

Und so heißt es nur noch einmal wachwerden

.
.
.

und noch einmal arbeiten

.
.
.

und dann

.
.
.

kann ich endlich zu meinem Zahnarzt, der hoffentlich irgendetwas gegen diese Schmerzen tun kann, die mich seit Tagen in den Wahnsinn treiben. *jammer* Ich glaube, ich brauche noch 'ne Ibuprofen.

(wenn mir mal einer gesagt hätte, daß ich mich auf einen Zahnarztbesuch freue, hätte ich den für verrückt gehalten)

Sonntag, Mai 11, 2008

Geiz ist ungeil!

Sehr geehrtes Raum-Zeit-Kontinuum!

Falls es nicht zu viele Umstände macht, würde ich mich gestern Morgen doch lieber für den teureren und vor allem vorgeschälten Spargel vom Markstand hinten rechts entschieden haben. Ich bitte um eine möglichst zeitnahe Korrektur.


Mit freundlichen Grüßen,
Birgit S.

Hitzefrei

Es ist Feiertag, die Sonne scheint als würde sie dafür bezahlt, ganz Lüneburg sitzt in irgendwelchen Straßencafes und bruncht und ich - ich werde mich gleich wieder auf die Dachterrasse verkrümeln und mich dem allgemeinen Nichtstun anschließen! :o)



Mittwoch, Mai 07, 2008

Early Morning Wake up Call

Eine Woche ist es jetzt her, daß man meine kleine Bibliothek geschlossen und mich ins Archiv versetzt hat, wo man um 6.30 Uhr anfängt zu arbeiten. Was für mich im Klartext heißt: Aufstehen um 4.30 Uhr! Eine Uhrzeit, die in meinen Augen gegen die Genfer Konventionen verstößt und die auch nicht unbedingt meine besten Seiten zum Vorschein bringt.
An den ersten zwei Tagen konnte mein Körper es absolut nicht fassen, daß er um 4.30 Uhr wach werden und funktionieren sollte. Ähnlich fassungslos war übrigens auch Pookah, die mich mit erschreckt-erstauntem Blick anstarrte, als ich um 4.30 Uhr aus dem Schlafzimmer gewankt kam. Sie hat es nicht mal geschafft zu schnurren, als ich ihr den Rücken gewuschelt habe, obwohl ihr kleiner innerer Motor normalerweise schon anspringt, wenn man sich auf 1 1/2 m Entfernung nähert (Bewegungsmelder???). Wobei....na ja, das was mir da im Spiegel entgegengeblickt hat, hätte ich auch nicht angeschnurrt.
In der Küche habe ich dann den Wasserkocher angeschaltet, ohne Wasser einzufüllen und beim Anziehen der Schuhe mußte ich feststellen, daß ich 2 unterschiedliche Socken anhabe. Ein toller Start in den neuen Job! Zum Glück sind die neuen Kolleginnen alle sehr nett und verständnisvoll und haben auch nichts dazu gesagt, daß ich heute auf der Suche nach einer 2000er Akte im 2002er-Regal rumgeirrt bin. Ob ich mir ein "normalerweise kann ich lesen"-Schirt drucken lassen sollte?
Na ja, vielleicht kommt ja doch irgendwann der Moment, wo ich mich an die Zeit gewöhnt habe.......oder zumindest vor lauter Schlafmangel euphorisch werde. Dann bin ich zwar immer noch dauermüde, habe aber wenigstens Spaß dabei.