Donnerstag, Oktober 02, 2008

Wechselbad der Gefühle

kleiner Hinweis: falls du ein Mann bist, mußt du diesen Gedankengang nicht verstehen.

ganz schlecht: Meine Lieblingsschuhe gehen langsam kaputt.
sehr gut: Jetzt habe ich endlich wieder einen Grund neue Schuhe kaufen zu gehen!
schlecht: Im Moment gibt es nicht die Schuhe, die ich will.
gut: Ich kann die Schuhe ja auch einfach reparieren lassen und sie dann noch gaaanz lange tragen.
schlecht: Die Schuhe sind nicht dauerhaft zu reparieren.
gut: Dann muß ich wohl doch neue Schuhe kaufen und auf der Suche danach viele viele Schuhgeschäfte durchstreifen.
schlecht: Wenn ich viele Schuhgeschäfte durchstreife, laufe ich die kaputten Schuhe viel schneller ab und muß sie noch früher wegwerfen.
gut: Ich kann ja auch einfach eins meiner anderen Schuhpaare beim Shoppen tragen.
schlecht: Wenn ich das tue, bedeutet das, dass ich eigentlich schon Ersatz und damit dann gar keinen Grund mehr habe, mir neue Schuhe zu kaufen.

Mist!

Keine Kommentare: