Montag, April 27, 2009

UFO-Abbau WIP

Eigentlich wollte ich mich heute ja endlich an die Tournüren-Ärmel setzen, aber beim Herauskramen meiner Nähutensilien schob sich plötzlich ein kleines Stückchen Lila-Stoff dazwischen und piepste: "Ich war aber zuerst da. Ich will zuerst fertig werden."
Und ja, fairerweise muß ich zugeben, dass ich den lilanen Burda-Blazer tatsächlich zuerst angefangen habe; nämlich irgendwann Mitte letzten Jahres in einem Anfall von "versuch doch mal wieder was von Burda". Kein besonders langwieriger Anfall, denn nachdem ich die Kragen-Anleitung ein viertes mal gelesen und nicht verstanden habe und die Front nicht so recht passen wollte, sind die vielen Einzelteile erst mal in die Ecke geflogen und dort laaaange liegengeblieben.

Bis ich mich heute noch mal drangetraut und einfach Linekens Ratschlag, die Anleitung zu ignorieren und frei nach Schnauze loszunähen, beherzigt habe. Und siehe da, es ist immerhin blazerförmig geworden. Ok, professionell geht anders und die komische Beule, die er vorne an der Schulter wirft, ist nicht so der Hit, aber da die Titelmodelle genau das gleich Problem haben, scheint das am Schnitt und tatsächlich nicht an meinen Nähkünsten zu liegen. Ich hoffe auf jeden Fall, dass wenn er vernünftig in Form gebügelt ist, er in der Öffentlichkeit tragbar wird.

Samstag, April 25, 2009

Mehr Mitleid für Männer

Ich dachte ja bisher dies sei die ultimative Demütigung für die Herren der Schöpfung, aber heute beim Einkaufen habe ich gesehen - es geht noch schlimmer: Hello Kitty Unterhosen für Männer. An dieser Stelle eine kleine Schweigeminute für die armen Kerle, die sowas von ihrer Freundin geschenkt bekommen haben und nun tragen müssen. Jungs, ihr tut mir leid!

Freitag, April 24, 2009

Es lebe der Dickmaulrüssler

Du hast WAS getan?“ Völlig fassungslos schaut sie mich an.

Ähm, na ja…“ druckse ich ein bisschen verlegen herum. „Ich habe Insektenvernichter geholt. Immerhin haben die Viecher schon meine Stockrose gefressen und ich wollte zumindest meine Kamelie retten und…..“ Ihr Blick lässt mich verstummen und ich sinke ein bisschen zusammen.

Die armen kleinen Dickmaulrüssler, das ist total barbarisch! Die haben dir nichts getan! Wie kannst du nur so gemein sein?“

Aber meine Kamelie“ wimmere ich „die haben die ganzen Blätter angefressen.“

Na und, geschieht dir recht. Du hättest den kleinen Kerlchen ja auch einfach eine neue Stockrose kaufen können – die mögen sie sowieso viel lieber und dann hätten sie die Kamelie auch in Ruhe gelassen. Selbst Schuld!“ Triumphierend blickt sie mich an.

Baff über so viel geballte Logik gebe ich dann also auf und schließe mich dem allgemeinen Dickmaulrüssler-Fanclub an; wenn alle die kleinen Tierchen so lieben, muss ja irgendwas an ihnen dran sein. Und hey, wenn ich mir das Bild so ankucke - soooo hässlich sind sie tatsächlich nicht. Ob die wohl morgen auf dem Markt neue Stockrosen haben?


Ein Risendankeschön an Claudi, die bei Tag und Nacht und Wind und Wetter ausgeharrt hat, um ein gutes Bild von den Tierchen zu machen und mich so von ihrer Niedlichkeit überzeugt hat.

Diese Geschichte ist natürlich total frei erfunden und einfach nur als Antwort für alle gedacht, die „oh nein wie niedlich, so was will ich auch“ gequietscht haben haben, als ich ihnen von der Dickmaulrüsslerinvasion auf meiner Terrasse erzählt haben *g*.

Montag, April 20, 2009

Warum denn nicht einfach nur Blattläuse?

Anderer Leute Planzen haben sowas wie Blattläuse oder Schnecken - meine Blümchen hingegen werden von Trauermücken und Dickmaulrüsslern heimgesucht. Was mache ich eigentlich falsch?

Sonntag, April 19, 2009

1880er Tornüren-WIP


Irgendwie will mein Bürzelkleid gerade nicht so richtig werden. Der Überrock beharrt eigensinnig auf ein wenig Schlagseite und das Oberteil wirft hinten appeldwatschige Falten, von denen ich leider nicht weiß, ob sie nur bei meiner Schneiderpuppe auftauchen, oder auch an mir. Ich könnte das natürlich rausfinden, aber um das zu tun, müßte ich mich in mein Korsett werfen und das geht rippenbedingt gerade so gar nicht *seufz*. Na ja, so habe ich noch Zeit mir zu überlegen, ob ich das Oberteil kürzer machen sollte und ob die Ärmel Aufschläge bekommen oder lieber doch nicht.