Montag, Mai 25, 2009

Top 10 der Ausreden

...warum bloggen im Moment leider grad nicht geht:

1. Das Wetter ist schön.
2. Ich habe einen neuen Rechner, der bepuschelt werden muss.....
3. ....und überhaupt, Zahnweh hab' ich auch.
4. Hier passiert grad nix...
5. und der Cat-Content verschläft den ganzen Tag.
6. Ich müßte ja eigentlich auch erst mal ganz viel wegnähen....
7. und noch ein paar Goo-Bällchen stapeln.
8. Meine Cola ist auch schon wieder alle.
9. Die Dickmaulrüssler sind weg.
10. Hatte ich schon das schöne Wetter und die Zahnschmerzen erwähnt?

Montag, Mai 11, 2009

Star Trek - The Beginning

Samstag war endlich mal wieder Kino angesagt; zusammen mit unserem Besuch aus Berlin ging es zu "Star Trek - The Beginning", ein Film, den ich sehr gespannt erwartet habe, da (jetzt oute ich mich mal) Kirk, Spock und McCoy zu den größten Helden meiner Kindheit gehörten und ich einfach sehen wollte, ob die Macher es wirklich geschafft haben diese 3 wieder auferstehen zu lassen. Und tatsächlich, es hat funktioniert. Auch wenn alles ein bisschen moderner und echter gewirkt hat, hatte ich zu keiner Zeit das Gefühl des "ne, so war das aber nicht" und spätestens, als es gleich zu Anfang den "guy in the red Shirt" erwischte und Pille sein "Ich bin Arzt und kein Physiker, verdammt nochmal" raunzte, habe ich mich wieder viele viele Jahre zurückversetzt gefühlt und mit meinen einstigen Helden mitgefiebert.
Beeindruckt hat mich aber am meisten das Casting - jeder der Charaktere war problemlos wiederzuerkennen und bei dem ein oder anderen fand ich die Ähnlichkeit mit dem Original fast unheimlich. Auf jeden Fall war der Film in keiner Sekunde langweilig und ich kann ihn bedenkenlos jedem empfehlen, der mit Raumschiff Enterprise groß geworden ist.

Freitag, Mai 01, 2009

Hilfe, die Metzger kommen!

1. Mai, Tag der Arbeit. Gemütlich sitze ich morgens am Küchentisch und trinke den ersten Tee des Tages, als plötzlich draussen ein kleiner Tumult entsteht und irgendwas von Schlachtern und Metzgerinnen gerufen wird. Ein Massenmord in der Innenstadt? Oder die Ankündigung zu irgendeinem historischen Spektakel? Neugierig schleiche ich zum Fenster und kucke, was sich da tut.
Draussen auf der Straße steht stolz aufgereckt ein kleiner älterer Mann mit etwas wirrem Haarkranz und einem geringelten Hemd und verkündet „Ich hole die Metzger und Schlachter, die Metzgerinnen und die Schlachterinnen!“ Zufrieden bleibt er danach ein paar Sekunden stehen und geht dann zum nächsten Haus, wo sich die ganze Sache wiederholt: „Ich hole die Metzger und Schlachter, die Metzgerinnen und die Schlachterinnen!“ Das geht dann bis zum Ende der Straße so, wo er abbiegt und die nächsten Häuser mit seiner Nachricht beglückt. Irgendwann verschwindet seine Stimme in der Ferne.
Seitdem sitze ich hier und grüble; wer war der Mann und warum wollte er, dass wir wissen, dass er die Metzger und Schlachter und die Metzgerinnen und Schlachterinnen holt. Müssen wir auf sie warten? Und was wird passieren, wenn er sie geholt hat? Gibt es überhaupt weibliche Schlachter und Metzger hier in Lüneburg, oder wollte er nur politisch korrekt sein? Und überhaupt, ist Metzger und Schlachter nicht ein und dasselbe?
Wie auch immer, ich werde auf jeden Fall heute lieber drinnen bleiben und nur von Zeit zu Zeit kucken, ob Leute mit blutverschmierten Schürzen, Messern und Beilen durch die Innenstadt laufen.