Montag, Juni 08, 2009

Strohwitwensonntag

Frühmorgens vom Geschnarche der kleinen Schwarzkatze aufgewacht, kurz danach gut eine Minute sinnierend auf eine Kanne mit frisch aufgegossenem heißen Wasser gestarrt, bis mir aufgegangen ist, dass kein Tee im Filter war und mich dann mittags vor dem Wahllokal wiedergefunden - in der Hand noch die Tüte mit dem gebrauchten Katzenstreu, die ich auf dem Weg dahin eigentlich bei den Mülltonnen entsorgt haben wollte.
Es gibt einfach so Tage, da finde ich mich selber seltsam.

Kommentare:

Tine hat gesagt…

schmunzel....

hört sich doch nach einem idealen Tag an, um wählen zu gehen :D

Caythlin hat gesagt…

giggel*
Ich mag dich auch und grade dann, wenn du seltsam bist!
*knuddel*

Line hat gesagt…

Schwester!!!!

Britta vdB hat gesagt…

DAS klingt mal nach einem wirklich interessanten Tag, an dem man sich fragen kann, wo denn die anderen Hälfte von einem selber gerade unterwegs ist... so ganz ohne Bescheid zu sagen .-)