Mittwoch, Oktober 28, 2009

Kannibalismus pur

Heutiger Tages-Tipp in unserer Kantine:

frisches Merlin-Steak

Montag, Oktober 26, 2009

Baustellenreport 7 – Zimmer mit Aussicht

Ich gestehe, es ist in den letzten Monaten ziemlich ruhig auf unserer kleinen Baustelle geworden....was hauptsächlich daran liegt, dass sie eigentlich gar keine Baustelle mehr ist. Also zumindest keine richtige. Die Punkte auf der To-Do-Liste lassen sich mittlerweile an den Fingern einer einzigen Hand abzählen und nichts davon ist wirklich dringend (wobei na ja....die Lampe im Bastelzimmer wäre ja schon irgendwie.....egal).
Zu den definitiv wichtigen Punkten auf der Liste gehörten ganz eindeutig die alten einfachverglasten Eisenfenster in Wohn- und Schlafzimmer; Fenster, die vermutlich schon im Neuzustand nur knapp den Isolierwert einer vor die Öffnung gespannten Malerplane übertroffen hatten und inzwischen altersbedingt auch noch ein bisschen verzogen waren und rosteten. Der Austausch stand also vom ersten Tag an fest.
Und so haben wir uns dieses Jahr endlich dran gemacht eine Genehmigung vom Denkmalschutzamt und von der Hausverwaltung zu bekommen. Teilweise langwieriger als erwartet, aber zum Glück noch innerhalb diesen Jahres geschafft, so dass der Austausch noch vor dem Winter von Statten gehen konnte.

Fenster

Eine gute Firma war zum Glück schnell gefunden und jetzt muss jeder Besucher der vorbeikommt erst mal ausgiebig die neuen Fenster bewundern und eine ausreichende Menge begeisterter ah und oh-Laute von sich geben, ehe ich zufrieden bin. Ein bisschen albern, ich weiß, aber ich freu mich einfach so, dass die alten hässlichen Dinger endlich weg sind. Wer also demnächst vorbeikommt ist ja jetzt vorbereitet und kann schon mal üben . ;-)

Montag, Oktober 19, 2009

Erst denken, dann noch mal denken

Aus (m)einem Beipackzettel:

"Die Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen wird durch XXX nicht beeinträchtigt."

"Häufige Nebenwirkungen:
....Schwindel, Übelkeit, Sehstörungen......"

Ist schon klar!

Donnerstag, Oktober 15, 2009

Murphys Law

Lieber Murphy,

vielen Dank, dass ich dieses Wochenende zu Hause im Bett mit meiner Wärmflasche und dem Schächtelchen Antibiotika verbringen darf und nicht wie geplant mit großartigen Nähverrückten und Stoffbergen in Bordenau. Solltest du zufällig hier in der Gegend sein, komm doch gerne mal bei mir vorbei - ich habe da noch einen kräftigen Tritt, den du dir abholen könntest.

MfG

Donnerstag, Oktober 08, 2009

Old People rock!

Es gibt ja so Gespräche im Leben, die machen einen echt fertig:

20-Jähriger: Und, was hörst du so für Musik?
ich: Hmm, so hauptsächlich Rock, Hard-Rock, Punk-Rock, auch mal Popmusik, Folk...alles mögliche.
20-Jähriger: Ah ok, sowas hört mein Vater auch!
ich: Hrmpf! Und was hörtst du so?
20-Jähriger: Meistens House, HipHop, Techno.
ich: Ja ok, das ist nicht ganz so mein Fall, wenn ich ehrlich bin.
20-Jähriger: *wegwerfende Handbewegung* Ja, in deinem Alter hört man das nicht mehr.
ich: Waaaa????
20-Jähriger: Hey, ich kenne niemanden in deinem Alter der sowas hört. Aber ist schon ok, ich kuck einfach mal, was mein Vater noch so liegen hat und bring dann das nächste mal was mit (Musik), was dir gefällt.

Autsch!

Montag, Oktober 05, 2009

Warum denn nur?

Ok, nachdem ich gestern bei einem Mädelsbrunch 2 Stunden lang drei frischgebackenen Müttern von Schwangerschaftsbeschwerden, nicht funktionierenden PDAs, Dammrissen, Kaiserschnitten, Wochenfluss und Wehen habe erzählen hören, frage ich mich jetzt ganz ehrlich, warum in Gottes Namen man eigentlich einer Frau zu ihrer Schwangerschaft gratulieren soll*.

(*zum Kind kann ich ja nachvollziehen)