Mittwoch, Dezember 23, 2009

Vorweihnachtsidylle

Seit Tagen schon ist es draussen lauselausekalt, die Giebeldächer der Stadt tragen extrem malerische kleine Schneehauben und die Fußgänger unten in der Straße haben alle so viele Tüten, Taschen und Kram dabei, dass mich langsam ernsthaft das Gefühl beschleicht, ich hätte als einzige einen Aufruf zur Evakuierung der Innenstadt verpasst.
Pookah, die ja bekannterweise nicht so der Fan von niedrigen Temperaturen ist, bewegt sich heuer nur, um von der Schlafzimmerheizung mit kurzen Aufwärmstop auf der Arbeitzimmerheizung zur Heizung im Wohnzimmer zu pilgern, während Tabs immer aktiver wird und sich seit Tagen enthusiastische Kämpfe mit einem kleinen blauen Badezimmerteppich liefert. Eine Fehde, die vermutlich noch ein weniger länger laufen wird, denn aktuell steht es noch 3:1 für den Vorleger (Go Tabs go!).
Und ich? Ich sitze mit winterlich-weihnachtlicher roter Nase in der Mitte des Geschehens und versuche krampfhaft noch alle möglichen Dinge bis zum Ende des Jahres abzuarbeiten; ganz getreu dem Motto: "wer noch nicht genügend Stress hat, der mache sich einfach noch welchen."
Aber nicht mehr lange, dann kann ich damit aufhören und mich den netten Dingen dieser Jahreszeit zuwenden. Z.B. Geschenke einpacken gehen oder meinem alljährlichen Ritual folgen und bei Tee und Schokodingen die Muppetts-Weihnachtsgeschichte kucken (und dabei alle Lieder mitsingen, aber das ist eine andere Geschichte).

Ich wünsche euch eine frohe und entspannte Weihnachtszeit! Laßt euch nicht ärgern oder nerven, ärgert und nervt selbst niemanden und genießt die letzten Tage des Jahres!

Kommentare:

Serra hat gesagt…

Wünsch ich dir auch!

Tine hat gesagt…

Auch von uns ein frohes Fest, mit zahlreichem Geschekpapier für die Katzen ;) ;) ;)
LG Bettina & Bodo