Sonntag, März 06, 2011

Decisions have to be made

Nachdem ein kleiner Schicksalsgott beschlossen hat mir als Ausgleich für die wirklich mistigen letzten 4 Wochen doch noch einen Nachrückerplatz in Bordenau zu bescheren (Juhuuuuu *hüpf*), stehe ich nun vor einen kleinen Problem: Was soll ich nähen?
Ich meine, es ist ja nicht so, dass es mir irgendwie an Stoffen, Schnitten oder Wünschen mangeln würde. Das Problem ist eher meine allgemeine Unentschlossenheit, die sich, gepaart mit der Reizüberflutung durch schier endlose Möglichkeiten, zu völliger Untätigkeit auswächst.
Erstmal brav den bereits zugeschnittenen Blazer fertig machen? Oder ein Unterbrustkorsett anfangen? Oder einen historisierenden Rüscherlplüschelrock, falls es wirklich mal was mit den Steampunk-Cons wird? Oder eine Weste? Oder endlich mal den Hosenschnitt ausprobieren, den ich vor ein paar Jahren gekauft habe? Oder das Sommerkleid? Oder den Mantel? Oder ein Lich? Oder....... Ich meine - ich kann doch nicht nur zum Essen und Quatschen nach Bordenau fahren *verzweifeltkuck*.
Vielleicht sollte ich kleine Ideen-Zettel machen und dann einfach ein Projekt auslosen. Oder blind in den Stoffschrank greifen und dann das verwursten, was mir als ersten in die Finger fällt. Oder blind ein Schnittmuster ziehen. Oder....

Aaargh, überall zu viele Möglichkeiten!

Kommentare:

Devil's Tailor hat gesagt…

Nur zum Essen und Quatschen nach Bordenau - doch das geht sehr gut.
*heftig kopfnick*

Birgit hat gesagt…

Aber zumindest ein kleines Alibi-Projekt sollte ich doch mitnehmen. Ich hatte mir doch fest vorgenommen bis zum nächsten Stoffmarkt ein paar Meter abzubauen.

Lyhaire hat gesagt…

Projekteliste udn Ufo liste anfertigen und auslosen. eindeutig!

Line hat gesagt…

losen oder ruschelpuschel!

Caythlin hat gesagt…

*ggg*
Im Forum gibts doch diese tolle Umfragefunktion....
Lass andere entscheiden, wenn du es nicht kannst ;)
*ruschelpuschel-fähnchen schwenke*