Mittwoch, Dezember 30, 2015

Jahresrückblick 2015

In weniger als 30 Stunden geht dieses Jahr nun endlich zu Ende und daher ist es Zeit für den obligatorischen Jahresrückblick. Der Abwechslung halber, dieses Jahr sogar ein wenig bebildert.

1. Zugenommen oder abgenommen?
Leider zugenommen.

2. Haare länger oder kürzer?
Gleichbleibend

3. Kurzsichtiger oder weitsichtiger?
Auch hier hat sich nichts getan...zum Glück

4. Mehr Kohle oder weniger?
Da einiges in die neue Wohnung gewandert ist, weniger.

5. Mehr ausgegeben oder weniger?
Mehr....s.o.

6. Mehr bewegt oder weniger?
Weniger

7. Der hirnrissigste Plan?
Schmerzen ignorieren

8. Die gefährlichste Unternehmung?
Aufstehen, nein sagen, Stirn bieten

9. Die beste Party?
Studentischer Abschlussball im Sommer. Mangels Nähzeit, durfte dieses Kleid aus 2012 noch mal aus dem Schrank.

9b. Die beste Feier
Die beste Feier war natürlich unsere Hochzeit am 04.11.
 
10. Die teuerste Anschaffung?
Der Kamin, der bei nasskaltem Wetter ganz wunderbar durchwärmt und damit eine großartige Investition war.


11. Das leckerste Essen?
Unser Hochzeitsmenü.
 

12. Die besten Bücher?
Die Finishing School Series von Gail Carriger

13. Die besten Filme 2015?
Dieses Jahr war ich leider auch wenig im Kino, daher gibts hier keinen wirklichen Favoriten. (Star Wars sehe ich leider erst am Samstag. Ich hoffe aber, dass er es auf die Liste 2016 schafft).

14. Die beste CD?
Ist selbst zusammengestellt und ehrlich gesagt wenig aktuell.

15. Das schönste Konzert?
Das Blind Guardian Konzert, das wir noch am Abend unseres Umzugs besucht haben, war, obwohl wir wirklich fertig waren, sehr sehr großartig und wundervoll.

16. Die meiste Zeit verbracht mit …?
Arbeiten, sowohl in der Bibliothek als auch zu Hause (leider), blöde Rumhumpeln

17. Die schönste Zeit verbracht mit …?
J, den Katzen, meinen Freunden (same procedure as every year)

18. Viel zu wenig Zeitverbracht mit ...?
Nähen, Schreiben, meinen Freunden, Bloggen, dem Nähforum (und schon wieder das Gleiche wie im letzten Jahr)

19. Vorherrschendes Gefühl 2015?
Von himmelhoch jauchzend bis zu Tode betrübt war wirklich alles dabei

20. 2015 zum ersten Mal getan?
Mir ein Kleid nähen lassen
geheiratet
(Foto: Daniela Bocher)
einen Bandschleifer benutzt

21. 2015 nach langer Zeit wieder getan?
Lego zusammengebaut:

Umzugskartons ein- und wieder ausgepackt
 Geschwommen

22. Drei Dinge, auf die ich gut hätte verzichten können?
Das Krankenhausteam, das bei meinem Vater eine lebensbedrohende Krankheit übersehen und ihn ohne Behandlung nach Hause geschickt hat. Die fast 15minütige Diskussion mit dem Rettungswagenteam, dass "nicht mehr ansprechbar, aber vermutlich kein Schlaganfall" nicht das gleiche ist wie "gesund und kann zu Hause bleiben". Die 3 Spritzen direkt durch die Fußsohle *schauder*.

23. Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?
Dass "nicht mehr ansprechbar, aber vermutlich kein Schlaganfall" nicht das gleiche ist wie "gesund und kann zu Hause bleiben"

24. Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe?
Das mögen die Beschenkten entscheiden.

25. Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?
Ein Ring.  :-)


26. Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?
Willst du mich heiraten?

27. Der schönste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe?
Ja!  :-)

28. 2015 war kurz gesagt…?
2015: Ein Jahr mit sehr hohen Höhen und sehr tiefen Tiefen.

Keine Kommentare: